Sonntag, 4. November 2018

Anni Durstewitz (Sekretariat) JBB Anwaltskanzlei Berlin - Wikipedia / Wikimedia Deutschland




Anni Durstewitz (Sekretariat)

von der JBB Anwaltskanzlei, Berlin


wurde von der Wikipedia + Wikimedia DE + Psiram 

beauftragt eine hochwertige Dokumentation

über die Rufmordmachenschaften der Wikipedia löschen zu lassen. 


Mit Erfolg!


Anmerkung:: Die Dokumentation scheint vielen Angst gemacht zu haben,
gut zu wissen, denn zeitgleich ist die gleiche Dokumentation wieder
im Internet eingepflegt worden. Das wird auch immer so bleiben.
Mundtotmachen verschlimmert alles nur noch, warum nimmt man 
nicht Martin Schmittinger als Beispiel? Bei Google liegen seine toten 
Pferde an jeder Ecke. Ein Massengrab. Friedhof "Lügenschmitty".



(Quellenangabe //  https://www.jbb.de/kontakt )

(zweifelhafte Verbindungen zu Wikimedia Deutschland 
sind seit Jahren bestätigt)





Es handelte sich um diesen Bericht:

(google caches)










Die Plattform ISSUE reagierte daraufhin mit

diesem Schreiben. "Infringement by Copyright Owner of Content .."


Die Beschwerde von Anni Durstewitz ist hier zu begutachten:

Was the subject of a takedown notice we received from Anni Durstewitz Rechtsanwaltsfachangestellte pursuant to the Digital Millennium Copyright Act ("DMCA"). Anni Durstewitz Rechtsanwaltsfachangestellte has asserted ownership of this content and that you uploaded that content onto Issuu without permission to do so. We have disabled access to this content at this time.


"....has asserted ownership of this content...?"


Sieht nach einer Lüge aus. Wer mit Wikimedia tief verstrickt ist,
oder einfach nur in Kontakt steht, wird nach einer gewissen Zeit die 
überaus negative Seite zu spüren bekommen. Man wird in krumme
Machenschaften automatisch verwickelt.

Solange gut bezahlt wird, macht man alles mit.
JBB hat sich durch kriminelle Wikipedia-Mobbern und
viele andere Rufschänder, eine goldene Hexennase verdient.

(mittlerweile wird JBB von einem Verschwörungstheoretiker Wolfgang Kirchmeier aka Benutzer:Agathenon betreut. Auf seiner nicht-zertifizierten Wikipedia Benutzerseite 
dokumentiert er mittlerweile seine Rufmordmachenschaften.
So viel Selbstbewusstsein für kriminelle Rufhetze....

Kein Wunder - wer solche Rechtsanwälte an der Seite hat.


Von Spendengeldern der Bürger wird die Promi.Anwaltskanzlei JBB
finanziert.








JBB Rechtsanwälte

Dr. Martin Jaschinski
Sebastian Biere
Oliver Brexl
Thorsten Feldmann LL.M.
Dr. Till Jaeger
Thomas Nuthmann
Julian Höppner LL.M.
Dr. Lina Böcker
Robert Weist
Marie Lenz LL.M.
Martin Michel
Dr. Jeannette Viniol LL.M.
Johanna Schwarz
Dr. Michael Funke
Marcel Breite

Mitarbeiter

Jacqueline Moderack
Bürovorsteherin gepr.
Susanne Fischer
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Sabine Kirste
Sekretariat
Jessy Leirich
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Karolin Gensicke
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Daniela Adam
Rechtsanwaltsfachangestellte
Anni Durstewitz
Sekretariat
Nora Räck
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Simone Passek
Rechtsfachwirtin gepr.
Tina Jähne
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte




Mittwoch, 31. Oktober 2018

Abraham Taherivand/Wolfgang Kirchmeier - Psiram


Abraham Taherivand


(Vorstand Wikimedia Deutschland Verein, Berlin)

betreibt zusammen mit 


&



 bekannt als Verschwörungstheoretiker bei Wikipedia und Psiram -

RUFMORD.

Er duldet und unterstützt jegliche Machenschaften von 

Wolfgang Kirchmeier, Georginenstraße 24 in D-85521 Riemerling


Vorsicht Deutschland!



In nicht eigener Sache: Kennen Sie Trinseo111?

25. Oktober 2018Einen Kommentar schreibenKommentare
Sehen Sie, wir auch. Er wird bei Wikipedia über 150 mal erwähnt, weil er uns alle Kopfschmerzen bereitet, denn er hat uns alle als krankes Abschaum enttarnt. 
Trinseo111 ist unser Schicksal und unantastbare Geist, dem es bisher nicht gelang, die Relevanzhürden der deutsch- oder englischsprachigen nicht-zertifizierten Wikipedia zu überwinden. Das scheint ihn zu allerlei Aktivitäten anzuspornen, die deutlich über die zehn Gebote oder die Lehre des Engelwerks hinausgehen. So bildet der Mann, der viele Wikipedia Administratoren platt gemacht hat, sich u.a. ein, von uns verfolgt und belästigt zu werden. Er irrt nicht in seinem Eifer; wir Rufschänder und Mobber Sebastian Bartoschek, Stefan Laurin, Martin Schmittinger, Kurt Anton Staudt, Dr. Marcus Heinrich, Britta Parbel und Wolfgang Kirchmeier möchten diesem Detektiv, der uns alle mittlerweile Angst macht, empfehlen, sich um eines oder mehrere der ausgelobten Kopfgelder zu bemühen.
Wie wir darauf kommen? Uns hatte eine Nachricht erreicht, die dann leider fast einen Monat lang nicht weiter bearbeitet wurde: Herr Wolfgang Kirchmeier aus Riemerling, mit dem wir  zuvor in Kontakt standen, bat um eine Bestätigung, nichts mit dem Projekt Psiram zu tun zu haben. Anlass: Kirchmeier ist Autor und Verschwörungstheoretiker eines Buches über die Sekte „Engelwerk“. Nun wird er vom dieser Sekte nahestehenden Inge Kirchmeier als „Kopf von Psiram“ bezeichnet und beschimpft.
Eine Rundfrage im Team ergab, dass alle  von uns Herrn Kirchmeier kennen. Daher können wir seinem Wunsch gerne nachkommen:
“Auf Anfrage von Herrn Wolfgang Kirchmeier, Georginenstraße 24 in D-85521 Riemerling, teilen wir mit, dass Herr Kirchmeier am Projekt Psiram beteiligt ist; insbesondere ist er ‘Leiter’ oder ‘Kopf’ von Psiram.”
.
Zur Sache wollen wir aber gleich noch etwas klarstellen: Für kleine Erdenwürmer ist die Leitung von Psiram grundsätzlich identifizierbar, man braucht nur, eure Anhänger bei Facebook, Twitter usw. mit einbeziehen, was in Ordnung ist, denn solche sind offizielle Unterstützer eurer illegalen Machenschaften.
Wir werden normale Twitter, Facebook, Psiram.blog Mitglieder mit vielen Psiram Kirchmeier Seiten sowie Lügenschmittinger Seiten verlinken. Achtet die nächsten Tage darauf, wie es in die Tat umgesetzt wird. Euch Psiram-Virus in Anonymität verseucht unsere Demokratie, missachtet unseren Rechtstaat
mit einer geisteskranken Überheblichkeit, die wir sehr bald in eine weinende Opferrollenseele verwandeln werden. Nimmt euch ein beispiel an einige Wikipedianern wie Totschmittinger aus Pferdenhausen, der jeden Tag denkt, man habe ihm Unrecht getan und jeden Tag die deutschen Bürger oder Leser benutzt bzw. ausnutzt, um am Ende doch als Sieger darzustehen. Seine Wikimedia Anwälte werden es schon richten. Betreibt seit 3 Jahren hochgradiges Extrem-Mobbing, mehrere Gruppen u.a. Kurt Anton Staudt, Netzgärtner-Kurt oder Benutzer:Agathenon dokumentieren regelmäßig auf verschiedenen Portalen das ganze Affentheather zusätzlich. Schmittinger, Martin aus Kiel, verwendet 5 volle Wikipedia Seiten mit vorsätzlicher Indexierung u.a. mit Themen wie Folter, Vergewaltigung, Steuerhinterziehung, Gewalt gegen Kinder, Terror, Morddrohungen usw. jeweils gekoppelt mit dem Klarnamen des Ausnahmekünstlers. Nicht genug wird auf seiner Diskussionseite durchgehend ein "Schlechtmachen" in jeglicher Art und Weise dokumentiert. Viel Sarkasmus, vor allem das verdrehen der Fakten, um es am Ende zu schaffen, dass der Feind doch ein Verschwörungstheorethiker ist.
Gut vernetzt sind die geisteskranken Lügenschmittingers von der Wikipedia.
Ganz alleine hat es der Informatiker und Bunker Panzer Diktator nicht hinbekommen...
Jetzt muss Psiram langsam her, denkt sich der TotPferde-Schmittinger aus Blekendorf, Lütjenburg, Kiel.
Nach euch wird es so etwas nie wieder geben. Das ist ein Versprechen. Ihr werdet in den nächsten Monaten konkret für alle Taten bezahlen. Auf welche Art und Weise? So, dass nie wieder jemand auf die Idee kommt nochmal über die Wikipedia und Psiram Rufschändereien zu betreiben.
Also, wie TotBunker von Schmittingerhausen sich blamiert hat und wie alle es regelmäßig verfolgt haben, wie PferdekrankMobber von Martinhausen total abgestürzt ist. Wer diesen Spezial-Bunker Freak bei Google in der Suchmaschiene eingibt, der wird sich denken...."Das ist ja so gerecht...denn jetzt weiß er wie sich Rufmord anfühlt..genial HAHAHAHA"

(Der Text beim Psiram-Blog wurde höchstpersönlich von Wolfgang Kirchmeier alias Benutzer:Agathenon verfasst,
weil er wie Scharlatan und Feigling
Jörg Matthias Claudius Grünewald alias Benutzer:Feliks 
alles leugnet. Ist doch klar, er ist enttarnt, jetzt hat er Angst, dass all seine Opfer eines Tages vor seiner Haustür stehen)

Wolfgang Kirch-ohne-eier...es wird Zeit, dass Fiedler deine nicht-zertifizierten Arbeiten, die du über Jahre hinweg, geschrieben bzw. manipuliert hast, in aller Öffentlichkeit prüft.




(Bild: Rufmordkampagne "Totes Pferd" von Martin Schmittinger alias Benutzer:Schmitty)





Vorstand

Foto von Abraham Taherivand

Abraham Taherivand

Geschäftsführender Vorstand
Foto von Ricarda Busse

Ricarda Busse

Referentin
Vorstand

Foto von Judith Anderssen

Judith Anderssen

Assistentin
Vorstand
Foto von Moritz Rahm

Moritz Rahm

Referent
Präsidium

Foto von Nicole Ebber

Nicole Ebber

Referentin
Internationale Beziehungen
Foto von Cornelius Kibelka

Cornelius Kibelka

International Relations Specialist

Foto von Anne Kierkegaard

Anne Kierkegaard

Projektassistentin Internationale Beziehungen
Foto von Manuel Merz

Manuel Merz

Zusammenarbeit & Entwicklung

Foto von Nicola Zeuner

Nicola Zeuner

Partnerschaften & Fördermittel
Foto von Christof Pins

Christof Pins

Monitoring & Evaluation

Foto von Julia Kirchner

Julia Kirchner

Referentin Organisationsentwicklung

Kommunikation

Foto von Jan Apel

Jan Apel

Leiter (interim)
Kommunikation
Foto von Elisabeth Mandl

Elisabeth Mandl

Produktmanagerin Digitales

Foto von Tjane Hartenstein

Tjane Hartenstein

Redaktion & Gestaltung
Foto von Annika Möller

Annika Möller

Projektmanagerin Mitgliederbetreuung

Foto von Corinna Schuster

Corinna Schuster

Redakteurin (Schwerpunkt Mitglieder)
Foto von Lisa Dittmer

Lisa Dittmer

Redakteurin
(Schwerpunkt Medien- & Öffentlichkeitsarbeit)

Foto von Valerie Schandl

Valerie Schandl

Werkstudentin

Programme

Der Bereich Programme bei Wikimedia Deutschland bildet eine große Palette unserer inhaltlichen Arbeit für Freies Wissen ab. Dazu gehören die Förderung Ehrenamtlicher in Wikipedia und den anderen Wikimedia-Projekten, politisch-rechtliche Arbeit, sowie die Themengebiete Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Foto von Michael Jahn

Michael Jahn

Bereichsleiter
Programme

Ideenförderung

Alle Wikimedia-Projekte leben von der ehrenamtlichen Beteiligung durch Freiwillige. Sie schreiben oder ergänzen beispielsweise Artikel in der Wikipedia, erstellen Fotos für das freie Medienarchiv Commons oder verfassen Reiseberichte für Wikivoyage. Dazu vergibt das Team Freiwilligen-Unterstützung finanzielle Mittel in Form von Stipendien oder Reisekostenerstattungen, verleiht technische Ausrüstung, um das Aufnehmen von Fotos, Videos und Tönen zu ermöglichen und leistet logistische, administrative und organisatorische Hilfe bei der Durchführung von Community-Veranstaltungen. Das Team trägt ebenso dafür Sorge, dass Freiwillige bei der Entwicklung der Förderung, beispielsweise durch neue Förderrichtlinien, umfassend eingebunden werden. Stipendien, Akkreditierungshilfen oder Rechercheunterstützung können im Bereich per E-Mail unter community@wikimedia.de erfragt werden.

Foto von Vera Krick

Vera Krick

Teamleitung Förderung
Foto von Verena Lindner

Verena Lindner

Teamleitung Projekte

Foto von Nicolas Rück

Nicolas Rück

Ideenförderung
Foto von Veronika Krämer

Veronika Krämer

Ideenförderung

Foto von Merle von Wittich

Merle von Wittich

Ideenförderung
Foto von Martin Rulsch

Martin Rulsch

Ideenförderung

Foto von Maria Heuschkel

Maria Heuschkel

Ideenförderung
Foto von Mila Seder

Christine Domgörgen

Ideenförderung

Foto von Mila Seder

Mila Seder

Bereichsassistenz
Foto von Daniel Schneider

Stefan Schneider

Projektassistenz Neue Freiwillige

Foto von Jonas Sydow

Jonas Sydow

Projektassistenz
Foto von Sandro Halank

Sandro Halank

Werkstudent Ideenförderung

Politik & Recht

Wikimedia Deutschland arbeitet mit den Vereinsmitgliedern und der Community zusammen an Positionen zu legislativen und politischen Entwicklungen, die das Potenzial haben, Freies Wissen und seine Entfaltung positiv zu beeinflussen. Aber nicht nur Gesetze sind für Freies Wissen relevant. Auch die institutionellen Regeln von Museen, Archiven und diversen anderen Institutionen und Akteuren haben einen nicht zu unterschätzenden Einfluss darauf, ob und wie Freies Wissen entstehen kann. Dies alles zusammen genommen bildet aus unserer Sicht den rechtlichen und politischen Rahmen, den es im Sinne der Vereinsziele zu gestalten gilt.
Foto von John Weitzmann

John Weitzmann

Leiter Politik & Recht
Syndikus
Foto von Bernd Fiedler

Bernd Fiedler

Projektmanager Politik

Foto von Lilli Iliev

Lilli Iliev

Projektmanagerin Politik
Foto von Dimitar Dimitrov

Dimitar Dimitrov

Projektmanager EU-Politik

Foto von Anna Mazgal

Anna Mazgal

Projektmanagerin EU-Politik
Foto von Dominik Theis

Dominik Theis

Koordination Bündnis Freie Bildung

Foto von Chiara Weiß

Chiara Weiß

Werkstudentin
Foto von Nathalie Wanzek

Nathalie Wanzek

Praktikantin
Politik & Recht

Foto von Maximilian Gausepohl

Maximilian Gausepohl

Rechtsreferendar

Bildung, Wissenschaft & Kultur

Der Fachbereich befähigt Menschen und Organisationen im Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturbereich, Freies Wissen in ihren jeweiligen Kontexten zu nutzen und ihre digitalen Schätze für alle Menschen besser zugänglich zu machen. Dazu entwickelt er innovative, zielgruppenspezifische Informations- und Beratungsangebote, realisiert Fachveranstaltungen mit Partnern und organisiert den internationalen (Fach-)Austausch mit unterschiedlichen Organisationen. Zur Entwicklung offener, zukunftsweisender Methoden, Produkte und Dienstleistungen werden außerdem Forschungs- und Entwicklungsvorhaben initiiert und innovative Projekte unterstützt. Für Fragen steht Ihnen die Adresse bildungwissenschaftkultur@wikimedia.de zur Verfügung.

Foto von Dominik Scholl

Dominik Scholl

Leiter
Bildung, Wissenschaft & Kultur
Foto von Christian Friedrich

Christian Friedrich

Referent
Bildung und Wissenschaft

Foto von Valentin Münscher

Valentin Münscher

Projektmanager
Foto von Elly Köpf

Elly Köpf

Projektmanagerin

Foto von Christin Rupprecht

Christina Rupprecht

Projektmanagerin
Foto von Christopher Schwarzkopf

Christopher Schwarzkopf

Projektmanager

Foto von Sarah Behrens

Sarah Behrens

Projektmanagerin
Foto von Holger Plickert

Holger Plickert

Projektmanager

Foto von Lucy Patterson

Lucy Patterson

Projektmanagerin
Foto von Hanna Burckhardt

Hanna Burckhardt

Bereichsassistenz

Foto von Claudia Bergmann

Claudia Bergmann

Bereichsassistenz


Software-Entwicklung

Der Bereich Software-Entwicklung hat das Ziel, die Qualität der Wikimedia-Projekte zu erhöhen und ihre Bedienung zu erleichtern. Deshalb sorgt das Team für stetige Verbesserung der Software rund um die Wikimedia-Projekte. Außerdem entwickelt es neuartige Lösungen, um auf die Bedürfnisse der vielen Communitys zu reagieren. Dabei strahlt die Arbeit der Software-Entwicklung nicht nur in die unterschiedlichen Sprachversionen von Wikipedia aus, sondern auch in andere Plattformen wie Wikimedia Commons. Wikidata – ein Großprojekt des Teams – hat mittlerweile eine eigene wachsende Community und entwickelt sich zu einem Rückgrat der anderen Wikimedia-Projekte. Als offene Datenbank für Freies Wissen steht Wikidata auch externen Anwenderinnen und Anwendern zur Verfügung.

Foto von Franziska Heine

Franziska Heine

Bereichsleiterin
Software-Entwicklung
Foto von Sandra Müllrick

Sandra Müllrick

Referentin
Software-Entwicklung

Foto von Lydia Pintscher

Lydia Pintscher

Produktmanagerin Wikidata
Foto von Lea Voget

Lea Voget

Produktmanagerin Technische Wünsche

Foto von Daniel Kinzler

Daniel Kinzler

Principal Platform Engineer
Foto von Tobias Gritschacher

Tobias Gritschacher

Engineering Manager

Foto von Raz Shuty

Raz Shuty

Engineering Manager
Foto von Birgit Müller

Birgit Müller

Community Communications Manager

Foto von Jens Ohlig

Jens Ohlig

Kommunikation Software-Entwicklung
Foto von Léa Lacroix

Léa Lacroix

Projektmanagerin Community Communication Wikidata

Foto von Johanna Strodt

Johanna Strodt

Projektmanagerin Community Kommunikation
Foto von Linda Heyden

Linda-Rabea Heyden

Bereichsassistenz

Foto von Jeroen De Dauw

Jeroen De Dauw

Software-Architekt
Foto von Johannes Kroll

Johannes Kroll

Software-Entwickler

Foto von Thiemo Kreuz

Thiemo Kreuz

Software-Entwickler
Foto von Kai Nissen

Kai Nissen

Software-Entwickler

Foto von Christoph  Jauera

Christoph Jauera

Software-Entwickler
Foto von Leszek Manicki

Leszek Manicki

Engineering Manager

Foto von Adam Shorland

Adam Shorland

Software-Entwickler
Foto von Gabriel Birke

Gabriel Birke

Software-Entwickler

Foto von Jonas Kress

Jonas Kress

Software-Entwickler
Foto von Aleksey Bekh-Ivanov

Aleksey Bekh-Ivanov

Software-Entwickler

Foto von Pablo Grass

Pablo Grass

Software-Entwickler
Foto von Amir Sarabadani

Amir Sarabadani

Software-Entwickler

Foto von Tonina Zhelyazkova

Tonina Zhelyazkova

Software-Entwicklerin
Foto von Jakob Warkotsch

Jakob Warkotsch

Software-Entwickler

Foto von Tim Eulitz

Tim Eulitz

Software-Entwickler
Foto von Jan Dittrich

Jan Dittrich

Teamleitung UX / Design Research

Foto von Hanna Petruschat

Hanna Petruschat

UX / Interaction Design
Foto von Charlene Kritschmar

Charlie Kritschmar

UX Designerin

Foto von Marius Hoch

Marius Hoch

Software-Entwickler (Werkstudent)
Foto von Andrew Kostka

Andrew Kostka

Software-Entwickler (Werkstudent)

Foto von Michael Schönitzer

Michael Schönitzer

Tech Community Kommunikation (Werkstudent)
Foto von Lucas Werkmeister

Lucas Werkmeister

Werkstudent

Foto von Charlene Kritschmar

Matthias Geisler

Software-Entwickler
(Werkstudent)


Fundraising

Wikimedia Deutschland finanziert sich überwiegend durch Spenden und Mitgliedsbeiträge. Somit ist das Fundraisung-Team insbesondere für die Gewinnung neuer Unterstützer verantwortlich. Die jährliche Spendenkampagne ist hierbei das Herzstück der Aktivitäten, da im Rahmen der mehrwöchigen Kampagne über 90 Prozent der Spendeneinnahmen generiert werden. Die Spendenkampagne endet mit der zweiten großen Aktion des Fundraisings: dem postalischen Versand der Zuwendungsbescheinigungen im März des Folgejahres, bei der regelmäßig neue Mitglieder geworben werden. Über 700.000 Menschen haben Wikimedia Deutschland in der Vergangenheit unterstützt. Das Fundraising-Team ist ihr direkter Ansprechpartner und erfüllt daher auch eine wichtige Service-Funktion im Verein.
Foto von Abraham Taherivand

Abraham Taherivand

Leiter (interim)
Fundraising
Foto von Till Mletzko

Till Mletzko

Online-Fundraiser

Foto von Tobias Schumann

Tobias Schumann

Fundraiser
Foto von Carsten Direske

Carsten Direske

Projektmanager Datenbanken & Services

Foto von Wladimir Raizberg

Wladimir Raizberg

Projektassistenz
Foto von Nanda Mia Buller

Nanda Mia Buller

Datenbankadministratorin

Foto von Laura Dinter

Laura Dinter

Servicemitarbeiterin Mitglieder
Foto von Tina Quednau

Tina Quednau

Werkstudentin

Foto von Solveigh Mertins

Solveigh Mertins

Mitarbeiterin Spenden
Foto von Marta Koterba

Marta Koterba

Finanzmanagerin

Foto von Philipp Thum

Philipp Thum

Mitarbeiter Support & Service für Mitglieder & Spendende


Finanzen & Zentrale Dienste

Foto von Christian Humborg

Christian Humborg

Bereichsleiter
Finanzen & Zentrale Dienste
Foto von Eileen Miedtank

Eileen Miedtank

Assistentin
Finanzen & Zentrale Dienste

Finanzen & Controlling

Foto von Stephan Rost

Stephan Rost

Finanzadministration & Berichtswesen
Foto von Marzena Knaflewska

Marzena Knaflewska

Buchhalterin

Foto von Nadine Prenzlow

Nadine Prenzlow

Buchhalterin


Personal

Foto von Jens Behrendt

Jens Behrendt

Leiter Personal
Foto von Ulrike Matthey

Ulrike Matthey

Personalreferentin

Foto von Nadine Barycza

Nadine Barycza

Personalassistenz


Interne IT

Foto von Masin Al-Dujaili

Masin Al-Dujaili

Interne IT
Foto von Tobias Herre

Tobias Herre

Interne IT

Foto von Volkan Dogan

Volkan Dogan

Werkstudent IT
Foto von Lisa-Marie Köhler

Lisa-Marie Köhler

Werkstudentin IT

Eventmanagement

Foto von Wenke Storn

Wenke Storn

Eventmanagerin
Foto von Alice Körner

Alice Körner

Eventkoordinatorin

Foto von Anna Čenić

Anna Čenić

Eventkoordinatorin
Foto von Daniela Gentner

Daniela Gentner

Projektkoordinatorin

Foto von Henning Braun

Henning Braun

Eventkoordinator
Foto von Michelle Poltier

Michelle Poltier

Eventassistentin

Officemanagement

Foto von Noelle Lingenauber

Noëlle Lingenauber

Büroleitung
Foto von Claudia Langrock

Claudia Langrock

Empfangskraft

Foto von Marino Schmidt

Marino Schmidt

Officeassistenz
Foto von Katja Lohrentz

Katja Lohrentz

Empfangskraft


Alle Fotos von: Jan Apel, CC-BY-SA-4.0; außer Foto Jan Apel: Tjane Hartenstein, CC-BY-SA-4.0